Mundschleimhautentzündung

Haben Sie eine Schwellung oder Rötung im Mundraum festgestellt, liegt in den meisten Fällen eine Mundschleimhautentzündung vor. Auch Aphten im Zahnfleisch sowie Schmerzen und ein Brennen beim Essen können Anzeichen für eine Entzündung im Mund sein. In der Regel ist die Entzündung für den Betroffenen äußerst unangenehm. Wir stehen Ihnen in unserer Zahnarztpraxis in Hannover-Kirchrode deshalb bei Fragen rund um die Erkrankung gern zur Seite.

Woher kommt eine Mundschleimhautentzündung?

Eine Entzündung der Mundschleimhaut kann vielfältige Ursachen haben. Meist geht die Erkrankung dabei auf eine Infektion mit Viren und Bakterien zurück. Die Krankheitserreger setzen sich in der Mundschleimhaut fest und breiten sich großflächig aus. Dadurch kann die Mundhaut anschwellen oder rot werden und sich entzünden.
Häufig tritt die Erkrankung auch bei Mundtrockenheit auf. Gerade bei regelmäßiger Einnahme bestimmter Medikamente (Antidepressiva) kann der Mundraum schneller austrocknen und das Risiko für eine Entzündung erhöhen. Allgemein gibt es noch weitere Arzneimittel, die eine Schleimhautentzündung fördern. Dazu gehören etwa Antibiotika und Immunsuppressiva.
Allergien, Nikotin, Alkohol, Verbrennungen oder Zahnspangen können ebenfalls für eine Stomatitis die Ursachen sein.

Behandlungsmöglichkeiten

Eine leichte Form der Schleimhautentzündung heilt meist von selbst ab. Schon nach ein paar Tagen sind keine Rötungen und Schwellungen mehr zu erkennen. Dauern die Schmerzen inklusive geschwollener Mundhaut länger an, ist es ratsam, einen Arzt aufzusuchen. In erster Linie versucht der Arzt, die Entzündung mithilfe einer medikamentösen Behandlung zu lindern. Hilfreich können hier unter anderem Mundspülungen, Gele und Lutschtabletten sein. Pflanzliche Heilmittel und Schmerztabletten können sich ebenfalls positiv auf die Erkrankung auswirken.
Übrigens ist eine Mundschleimhautentzündung ansteckend. Deshalb bietet es sich an, den direkten Kontakt mit Mitmenschen zu vermeiden. Gemeint ist damit vor allem nicht dasselbe Besteck zu benutzen oder aus derselben Flasche zu trinken.

Stomatitis behandeln in unserer Zahnarztpraxis Kirchrode

Ihr Zahnärzte Kirchrode in Hannover können wir die Entzündung der Schleimhaut zuverlässig behandeln. Wir informieren Sie über die Möglichkeiten der Behandlung und betreuen Sie bei Fragen persönlich und fachkundig.

Sie suchen eine kompetente Zahnarztpraxis in Kirchrode? Dann sprechen Sie uns an. Kommen Sie in unsere Praxis, lernen Sie uns kennen und überzeugen Sie sich selbst. Wir freuen uns, Sie schon bald bei uns begrüßen zu dürfen.