Schmerzempfindliche Zähne

Sie haben Probleme mit heißen oder kalten Speisen? Wir beraten Sie gerne!

Schmerzempfindliche Zähne, dieses Problem kennen viele Menschen. Ein Biss in den kalten Apfel oder einfach nur das kalte Wasser beim Zähne putzen und schon schießt ein scharfer Schmerz durch das eigene Gebiss. Vielfach ist dann die Vermeidung von kalten Lebensmitteln die Folge. Das muss jedoch nicht sein. Es gibt vielfältige Ursachen für sensible Zähne.

Welche Behandlungen möglich sind erfahren Sie bei Ihren Zahnärzten Kirchrode in Hannover.

Ursachen für schmerzempfindliche Zähne

Die Ursachen für kälteempfindliche Zähne sind vielfältig. Oft ist eine falsche Putztechnik schuld. Durch eine zu harte Zahnbürste und starken Druck kann es zu Schäden am Zahnschmelz kommen. Schmerzempfindliche Zähne kommen auch bei Zahndefekten, Zahnfleischrückgang durch Parodontitis sowie bei Knirschern vor. Ebenso kann eine Zahnfleischentzündung oder eventuell vorliegende Wurzelentzündung empfindliche Zähne verursachen.

Dies sollte bei einem Zahnarztbesuch abgeklärt werden. Auch die Einwirkung von Säuren aus verschiedenen Lebensmitteln kann Schmerzen auslösen. Empfindliche Zahnhälse sollten untersucht und falls notwendig behandelt werden.

Behandlung von schmerzempfindlichen Zähnen

Kälteempfindliche Zähne können sehr unangenehm sein. Eine professionelle Beurteilung und Ursachenforschung durch Ihre Zahnärzte Kirchrode kann sinnvoll sein, wenn trotz der eigenen Bemühungen keine Besserung eintritt. Dann besteht die Möglichkeit einer weiterführenden Behandlung oder einer umfassenden Beratung. Zuerst sollte auf die richtige Zahnputztechnik geachtet werden. Dadurch lassen sich Zahnschmerzen durch einen übermäßigen Abrieb des Zahnschmelzes vermeiden. Falls freiliegende Zahnhälse die Ursache für empfindliche Zähne sind, kann eine Verbesserung der Putztechnik ebenfalls hilfreich sein.

Zusätzlich ist die Verwendung von einer sensitiven Zahnpasta ratsam. Auch das Zähneknirschen sollte unterlassen werden. Dazu kann ein Verhaltenstraining durchgeführt oder Entspannungstechniken erlernt werden. Wenn das keine Verbesserung bringt, dann bietet sich die Anfertigung einer Bissschiene an. Vorhandene Fissuren können weiterhin durch spezielle Lacke verschlossen werden. Größere Defekte an den Zahnhälsen können mit Kunststoff versorgt werden. Ebenfalls sollte eine vorhandene Parodontitis behandelt werden.

Eine Möglichkeit Probleme mit schmerzempfindlichen Zähnen frühzeitig zu erkennen ist eine professionellen Zahnreinigung. Hierbei können die Zähne regelmäßig beobachtet und bei Bedarf desensibilisiert werden, zum Beispiel durch die Verwendung von Versiegelungslacken.

Sie suchen einen kompetenten Zahnarzt in Kirchrode? Dann sprechen Sie uns an. Kommen Sie in unsere Praxis, lernen Sie uns kennen und überzeugen Sie sich selbst. Wir freuen uns, Sie schon bald bei uns begrüßen zu dürfen.