Schnarchschiene

Schnarchen ist in der Bevölkerung sowohl bei Frauen als auch bei Männern weit verbreitet. Dabei sind die Folgen dieser lästigen Geräusche keinesfalls zu verharmlosen. Zwar wacht der Betroffene durch sein Schnarchproblem selten selbst auf, doch ist dessen körperliche Regenerationsfähigkeit während des Schlafens erheblich beeinträchtigt. Daraus kann eine chronische Tagesmüdigkeit, die unter anderem die Unfallgefahr im Straßenverkehr erhöht resultieren und auch die berufliche Leistungsfähigkeit kann eingeschränkt sein. Zu den schwerwiegenden Folgen gehört zweifellos die Schlafapnoe, bei der es zum kurzfristigen Aussetzen der Atmung kommt. Durch den vorübergehenden Sauerstoffmangel werden das Herz und das Gehirn stark belastet, wodurch die Gefahr von Herzerkrankungen und Schlaganfällen steigt. Eine Schnarchschiene kann die Lösung sein.

Ursachen für das Schnarchen und allgemeine Ratschläge

Bevor unsere Zahnärzte Kirchrode in Hannover Ihnen geeignete Lösungen zum Unterbinden des Schnarchens anbieten, zum Beispiel die bewährte Schnarchschiene, gehen wir zunächst auf die Ursachen ein. Bei der Atmung kann es zu einer Verengung der Atemwege kommen, weil der Gaumen oder die Zunge in den Rachenraum abrutscht. Hierdurch wird die Atemluft schneller und mit höherem Druck angesaugt, sodass das Gewebe im Mundraum und Rachenraum erschlafft und das Gaumensegel anfängt zu vibrieren – und schon sind die Schnarchgeräusche da. Falls bei der Anamnese der Verdacht aufkommt, dass anatomische Ursachen wie zum Beispiel Polypen oder Nasenscheidewandverkrümmungen das Atmen durch die Nase behindern, verweisen wir Sie an HNO-Ärzte. Allgemein bewährt hat sich auch die Wahl einer geeigneten Schlafposition. Hierbei beugt eine Bauchlage oder Schräglage einer Verengung der Atemwege vor.

Schnarchschienen als effektiver Schnarchschutz

Um das Schnarchen zu stoppen, können Schnarchschienen – auch Protrusionsschienen genannt – eine sehr gute Wahl sein. Hierbei erfolgt eine Vorverlagerung des Unterkiefers mit der Zunge und dem Gewebe in eine vordere Position, die auch im Schlaf beibehalten wird und damit das Schnarchen nachhaltig reduziert. Um einen optimalen Tragekomfort zu gewährleisten, wird die Schiene zunächst individuell an Ihren Mundraum und Rachenraum angepasst.

Dabei erstellen wir einen Abdruck Ihres Gebisses und beauftragen anschließend ein zuverlässiges Dentallabor mit der Anfertigung. Zur langfristigen Nutzung dieser Antischnarchschiene stehen wir Ihnen auch weiterhin für regelmäßige Kontrollen zur Verfügung.

Sie suchen eine kompetenteZahnarztpraxis in Kirchrode? Dann sprechen Sie uns an. Kommen Sie in unsere Praxis, lernen Sie uns kennen und überzeugen Sie sich selbst. Wir freuen uns, Sie schon bald bei uns begrüßen zu dürfen.