Zahnprothesen

Ihre Zahnärzte Kirchrode – Ihre Zahnarztpraxis Hannover

 

Zahnprothesen bei Ihrem Zahnarzt in Hannover Kirchrode

Zahnprothesen sind herausnehmbarer Zahnersatz. Im Gegensatz zu Implantaten werden sie nicht fest im Kiefer verankert, sondern können von Ihnen jederzeit selbst abgenommen oder eingesetzt werden. Verschiedene Haltesysteme sorgen für einen festen und sicheren Sitz.

Die Vorteile von Zahnprothesen

Zahnprothesen können – je nach System – verhältnismäßig schnell eingesetzt werden. Sie eignen sich deshalb besonders für die Vorbereitungsphase bei Implantaten. Gleichzeitig können sie aber auch als vollwertiger Zahnersatz dienen.

Dafür bringen sie ebenfalls einige Vorteile mit. Denn Prothesen können auch ohne OP angepasst und eingesetzt werden. Bei den meisten Haltesystemen ist kein Eingriff in den Kieferknochen nötig. Die Knochensubstanz ist daher nicht von Bedeutung.

Verschiedene Zahnprothesen bei Ihren Zahnärzten in Kirchrode

Zahnärzte unterscheiden grundsätzlich zwischen Teilprothesen und Vollprothesen. Auch ob die Prothese im Oberkiefer oder im Unterkiefer sitzt, ist ein wichtiges Merkmal. Zusätzlich haben wir die Wahl zwischen unterschiedlichen Haltesystemen. Da sich diese nach Ihrer individuellen Situation richten, sprechen Sie am besten direkt mit den Zahnärzten Kirchrode über Ihre Möglichkeiten.

Halterung an den Zähnen

Teilprothesen können wir an den Nachbarzähnen sicher befestigen. Dafür werden diese beschliffen und dann spezielle Haken oder Kronen angepasst. Das ist allerdings nur möglich, wenn die bestehenden Zähne gesund sind und fest im Kiefer sitzen.

Halt durch Implantate

Eine recht neue Methode ist die Befestigung von herausnehmbaren Prothesen an Implantaten. Die Halterungen werden bei einem Eingriff in den Kieferknochen gesetzt. Nach einer Heilungsphase kann die Zahnprothese daran befestigt werden. Dieses System ist sehr stabil, allerdings nur bei ausreichend Knochensubstanz möglich.

Ganz ohne manuelles Haltesystem

Vollprothesen können auch ohne Haltesystem eingesetzt werden. Dabei entsteht durch die Form, die Spucke im Mundraum und Ihre Kieferbewegungen ein Unterdruck, der den Zahnersatz fest mit dem Kiefer verbindet.

Der Ablauf der Prothesen-Behandlung

Haben Sie sich gemeinsam mit Ihrem Zahnarzt in Hannover für eine Prothese entschieden, nimmt dieser einen Abdruck Ihrer Zähne. Anhand dieser Vorlage wird der Zahnersatz im Labor optimal an Ihren Kiefer angepasst. Anschließend befestigt der Zahnarzt das gewünschte Haltesystem. Beim ersten Einsetzen der Prothese ist er außerdem vor Ort, um den Sitz noch einmal zu prüfen.

Bei der richtigen Pflege ist Ihre Zahnprothese lange einsetzbar. Gerne geben wir Ihnen Tipps zur Reinigung und beantworten alle Ihre Fragen. Vereinbaren Sie noch heute einen Termin in unserer Zahnarztpraxis in Hannover. Wir freuen uns auf Sie!